Technologie

Das Flach-Längswalzen ist ein Umformverfahren, das nicht nur zum Ziel hat, die Querschnittsfläche eines Werkstückes, i.A. eines Halbzeuges, zu reduzieren und seine Länge zu vergrößern, sondern auch die gewünschten Eigenschaften des Werkstoffes, wie Zähigkeit, Festigkeit und Oberflächenstruktur, gezielt einzustellen.

Unsere Kompetenzen

Neben den Möglichkeiten zum Kaltwalzen von Platinen und Band in Duo- und Quarto- Anordnung mit und ohne Längszug bietet das Universal-Versuchswalzwerk auch die Ausstattung zum Warmwalzen von Platinen in Duo-Anordnung. Mithilfe der umfangreichen Messtechnik (Temperaturmessung, Walzkraft und Walzmomente) können die relevanten Prozessparameter während des Warm- und Kaltwalzen online dokumentiert werden. Die ergänzende Ausstattung (Öfen bis 1300 °C, Zunderwäscher) ermöglichen die Einstellung und Einhaltung definierter Prozessbedingungen beim Warmwalzen, z.B. zur Werkstoff- und Prozessentwicklung. Darüber hinaus ist der so genannte Heißeinsatz in der kontinuierlichen Prozesskette aus Gießen und Walzen in einer Hitze oberhalb AC3 möglich, wobei die notwendigen Aggregate durch eine Heißeinsatz-Transportbox zur Übergabe des Blockes gekoppelt werden können.

Forschungsthemen und Projekte

Neben der Entwicklung von Prozessen zur Erzeugung von homogenisiertem Warm- und Kaltband aus neuen Werkstoffen durch eine gezielte Prozessführung während der Warm- und Kaltwalzversuche und nachgelagerten Glühungen wurde eine Versuchstechnik für den so genannten Heißeinsatz in einer Kooperation zwischen dem IBF und dem Institut für Eisenhüttenkunde (IEHK) entwickelt.

Dienstleistungen

Sowohl zum Kaltwalzen von Band und Platinen als auch zum Warmwalzen von Platinen werden Versuchswalzungen unter Erfassung aller relevanten Prozessparameter durchgeführt. Bei konkreten Fragestellungen können Sie uns gerne kontaktieren.

Ausstattung

  • Quarto-Kaltwalzwerk mit einer Walzkraft von bis zu 3,0 MN
    • Walzguthöhe: max 4,5 mm
    • Walzgutbreite: bis 400 mm
    • Walzendurchmesser: 380/150 mm (Stützwalze/Arbeitswalze)
    • Längszug: max. 100 kN Absolutzug
    • Walzgeschwindigkeit: bis 23,5 m/min
  • Verschiedene kleinere Walzwerke zum Kalt- und Warmwalzen
  • Nabertherm-Kammerofen: Nutzraum 600x1600x300 mm³ (BxTxH), Temperaturen bis 1200 °C, Schutzgas möglich

Ansprechpartner:
Herr Stefan Senge, M.Sc.
+49 (0) 241 80- 9 59 45

Herr Sven Stockert, M.Sc.
+49 (0) 241 80- 9 01 22

Aufbau Kaltwalzen
Warmwalzen1
Warmwalzen2
© IBF 2018 | Impressum