Digitalmikroskop - Keyence VHX-1000D

Kontakt

Name

Conrad Liebsch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon

work
+49 241 80 90121

E-Mail

E-Mail
 
Digitalmikroskop Keyence VHX-1000D am IBF Urheberrecht: IBF
 
 

Das Digitalmikroskop VHX-1000D von Keyence kann sowohl zur Aufnahme von 2D, als auch zur Aufnahme und Vermessung von 3D Objekten verwendet werden. Am IBF werden mit dem Mikroskop alle Arten von Schliffbildern analysiert, aber auch bspw. im Ribletwalzen hergestellte Oberflächenstrukturen aufgenommen und anschließend vermessen. Durch die zwei Objektive kann ein großer Vergrößerungsbereich (20x bis 2500x) abgedeckt werden und in Kombination mit der Stitching-Funktion lassen sich größere Probenbereiche untersuchen.

Technische Daten

  • Vergrößerung: 20x bis 200x oder 250x bis 2500x
  • Stitching-Funktion: maximale Bildgröße 10.000 x 10.000 Pixel
  • Aufnahmeformate:
Rec Format Auflösung (Pixel) Pixel
Normal 1600 x 1200 2 Millionen Pixel
3CCD 1600 x 1200 2 Millionen Pixel x 3 CCDs
Hochauflösend 3200 x 2400 8 Millionen Pixel
Superfein 4800 x 3600 18 Millionen Pixel
54 Megapixel 4800 x 3600 18 Millionen Pixel x 3 CCDs

  • Videoaufzeichnung
  • 3D-Aufnahmen nach dem DFD-Verfahren (max. Verfahrweg in z-Richtung 15.000 µm)
  • Umfangreiche Vermessung direkt während der Betrachtung oder später anhand der gespeicherten Aufnahmen