Mikrostrukturmodelle

Kontakt

Name

Jürgen Nietsch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon

work
+49 241 80 95908

E-Mail

E-Mail
 
Vergleich der Korngröße Simulation und Versuche Urheberrecht: IBF
 
 

Finale Bauteileigenschaften werden maßgeblich von der Mikrostruktur des Werkstoffs nach der Umformung und gegebenenfalls nachfolgenden Wärmebehandlungen bestimmt. Um die Entwicklung der Mikrostruktur auch in Umformsimulationen berücksichtigen zu können, bietet das IBF mehrere Versuche an, um die einzelnen Aspekte der Änderung der Mikrostruktur zu charakterisieren. So wird die statische Rekristallisation anhand von Spannungsrelaxationsversuchen auf dem institutseigenen Umformdilatometer untersucht. Die dynamische Rekristallisation wird anhand von isothermen Zylinderstauchversuchen auf der Servohydraulische Prüfmaschine - Servotest charakterisiert. Schließlich stehen noch für Kornwachstumsversuche diverse Öfen mit einer maximalen Temperatur von bis zu 1500 °C zur Verfügung.

Kalibrierungsversuche für Mikrostrukturmodelle

  • Dynamische Rekristallisation (Zylinderstauchversuch)
  • Statische Rekristallisation (Spannungsrelaxationsversuch, Glühversuche)
  • Kornwachstum (Glühversuche)