Optisches 3D-Koordinatenmesssystem - GOM ATOS

Kontakt

Name

Roman Schmitz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon

work
+49 241 80 25120

E-Mail

E-Mail
 
Geometrievergleich zwischen einem geformten Bauteil und der CAD-Geometrie Urheberrecht: IBF
 
 

Das optische 3D-Koordinatenmesssystem ATOS der Firma GOM wird am Institut zur berührungslosen und flächenhaften 3D-Vermessung von Bauteilen, sowie für Soll/Ist-Vergleiche zwischen CAD-Modell, Simulationsgeometrie und Realbauteil verwendet.

Messvolumen

  • Min.: 65 x 65 x 45 mm³ (l x b x h)
  • Max.: 550 x 550 x 550 mm³ (l x b x h)
  • Größere Bereiche durch Zusammensetzen von Aufnahmen möglich